Dienstag, 18. Dezember 2012

Rückblick auf die Mietwagenbranche 2012: Fusionen und Insolvenzen



Hertz wird durch Zukauf Branchenriese
mit über 10.000 Stationen - Quelle : www.billiger-mietwagen.de
Das Jahr 2012 bescherte der Mietwagen-Branche Fusionen von Autovermietern wie Hertz und Dollar Thrifty sowie Buchbinder und Terstappen. Hinzu kamen Insolvenzen zweier spanischer Vermieter. 

Der internationale Autovermieter Hertz kaufte im Sommer für umgerechnet circa 1,8 Milliarden Euro die Vermietung Dollar Thrifty. Auf Drängen der Kartellbehörden verkaufte Hertz die eigene Submarke Advantage sowie einige Flughafen-Stationen von Dollar Thrifty in den USA. Insgesamt entstand durch den Kauf ein Branchenriese mit über 10.000 Mietwagen-Stationen weltweit.

Für eine weitere Marktkonsolidierung sorgte die Fusion von Buchbinder Rent a Car und Rent a Terstappen. Die neue Firma betreibt nach eigenen Angaben 220 Stationen mit über 23.000 Fahrzeugen in Deutschland, Österreich, Slowakei und Ungarn.

In Spanien meldeten 2012 gleich zwei Vermieter Insolvenz an: der landesweit tätige Mietwagen-Anbieter Aurigacrown mit 20.000 Fahrzeugen und 23 Stationen und der mallorquinische Anbieter Hasso Rent a Car mit einer Flottengröße von 3.500 Autos. Gründe für die Insolvenzen waren ein Überangebot an Leihwagen auf dem spanischen Markt sowie sinkende Mietpreise.

Quelle : www.billiger-mietwagen.de

Donnerstag, 16. August 2012

Rückblick Mietwagen-Sommer 2012: Frühbucher fuhren besonders günstig


Mietwagen-Reisende in Spanien und den USA bezahlten in diesen Sommerferien höhere Preise als 2011, während Urlauber in Italien und Deutschland günstiger fuhren. Generell sparten alle Kunden, die ihren Mietwagen für den Sommer besonders früh buchten. Dies ergab die Auswertung von rund 400.000 Mietwagen-Buchungen durch billiger-mietwagen.de.

Waren die Mietwagenpreise für die diesjährigen Osterferien in Spanien noch günstiger als im Vorjahreszeitraum, mussten Reisende in den Sommerferien im selben Land für einen Kleinwagen durchschnittlich mehr bezahlen als 2011. Die Preissteigerungen betrugen im Schnitt 8 % für das beliebteste Urlaubsziel Mallorca und 10 % für Málaga. Dort gab es allerdings große Preisunterschiede zwischen kurzfristigen Buchungen und solchen, die Kunden vor dem 1. Juni getätigt hatten. Letztere kosteten auf Mallorca 10 % weniger, in Málaga 1 %. Wer nach dem 1. Juni buchte, zahlte 13 bis 15 % mehr.

Der Grund für die Preissteigerungen in Spanien waren vereinzelte Mietwagen-Knappheiten kurz vor Ferienbeginn. Die meisten Kunden haben sich allerdings auf solche Engpässe eingestellt: Mietwagen für Spanien wurden durchschnittlich 5 Tage länger im Voraus gebucht als 2011. Trotz der Preissteigerungen war der Mietpreis z.B. für einen Opel Corsa inklusive Versicherungen ohne Selbstbeteiligung mit durchschnittlich 28 Euro pro Tag sehr günstig. Das einzige beliebte Reiseziel, an dem Reisende noch weniger für ihren Mietwagen bezahlten, war Großbritannien mit einer Tagesmiete von 27 Euro.

In den USA kosteten Mietwagen im Vergleich zum Sommer 2011 9 % mehr, was am starken US-Dollar lag. Günstiger waren Mietwagen in den Sommerferien 2012 verglichen zum Vorjahr in Italien und Deutschland mit jeweils 10 bzw. 5 % geringeren Preisen.

Ein weiterer Trend, den billiger-mietwagen.de bei der Auswertung beobachten konnte, sind die vermehrten Anmietungen durch Fahrer unter 25 Jahren. Ihr Anteil an den Gesamtbuchungen ist um 60 % gewachsen, so dass sie nun zusammen mit den 25- bis 35-jährigen Mietwagen-Reisenden ein Drittel aller Kunden in den Sommerferien ausmachten.
 
Dies ist eine Pressemitteilung von www.billiger-mietwagen.de

Dienstag, 26. Juni 2012

Neue Pflicht für Autofahren in Frankreich: Alkoholtestgerät mitführen


Für Autofahrten in Frankreich muss jeder Pkw ab dem 1. Juli 2012 mit einem Alkoholtestgerät ausgestattet sein. Wie die französische Polizei ankündigte, werden den Fahrern bei fehlendem Gerät jedoch erst ab November Bußgelder von 11 Euro auferlegt. Die neue Pflicht gilt auch für Fahrten mit dem Mietwagen.

Die Geräte prüfen den Alkoholgehalt im Atem und geben Autofahrern damit die Möglichkeit, ihre Fahrtüchtigkeit einzuschätzen. Wer für Fahrten in Frankreich ein solches Alkoholtestgerät benötigt, kann es im Internet, in französischen Apotheken, Tankstellen und Diskotheken ab 1,50 Euro kaufen. Die Modelle müssen nach französischer Norm (NF) zertifiziert sein.

Anbieter von Mietwagen meldeten billiger-mietwagen.de, ihre Autos vor Ablauf der Übergangszeit Ende Oktober mit den Geräten ausstatten zu wollen. Frankreich-Urlauber sollten dennoch bei Abholung ihres Mietwagens prüfen, ob ein unbenutzter Alkoholtest vorhanden ist.

Dienstag, 6. Dezember 2011

Trotz Pflicht: Winterreifen müssen bei Mietwagen extra gebucht werden

Schnee und Eis
In dieser Woche setzt der erste Schneefall in Deutschland außerhalb von Gebirgen ein. Autofahrer sollten jetzt ihre Winterreifen aufziehen, denn diese sind in Deutschland bei winterlichen Straßenverhältnissen vorgeschrieben. Wer ein Auto mietet, muss entsprechende Reifen mit bestellen, da Leihwagen nicht automatisch für den Winter ausgestattet sind. Bei einem Unfall aufgrund mangelnder Winterbereifung haftet der Fahrer, nicht der Halter des Wagens.

Für Mietwagenfahrten in der Winterzeit sollten Reisende bei der Buchung den Wunsch nach Winterreifen ausdrücklich angeben. Erst dann wird die Sonderausstattung bestätigt. Ein Preisvergleich vorab lohnt sich: Die meisten Vermieter berechnen für die Reifen zusätzlich zur Miete zwischen 6 und 16 Euro pro Miettag. Mehrere große Autovermieter haben für die Wintersaison 2011/12 angekündigt, ihre gesamte Flotte mit Winterreifen auszustatten, ohne Aufpreise für Kunden zu berechnen. Urlauber finden Angebote mit kostenfreier Winterbereifung bei billiger-mietwagen.de über die Filterbox auf der Suchergebnisseite. Für alle anderen Angebote des Mietwagen-Portals können Kunden den Aufpreis in den Mietbedingungen prüfen.

Eine Pflicht für Winterreifen gilt auch in anderen Reiseländern, u.a. in Österreich, der Slowakei, Finnland und Schweden. Weitere Informationen dazu:
www.billiger-mietwagen.de/faq/buchung-und-zahlung/winterreifenpflicht.htm

Mittwoch, 30. November 2011

Mietwagenpreise diesen Winter im Keller – besonders in Mittelmeerländern

Mietwagen-Reisen sind diesen Winter so günstig wie lange nicht mehr. Wer den Winterurlaub auf Sizilien verbringt, spart im Vergleich zum Vorjahr 14 %. Auf Mallorca, Teneriffa und Fuerteventura fahren Urlauber 10, 3 bzw. 2 % günstiger. Für einen Mietwagen in Faro bezahlen Reisende 18 % weniger als in der letzten Wintersaison. Das geht hervor aus einer Analyse von rund 10.000 Mietwagen-Preisen, durchgeführt von billiger-mietwagen.de.

44 Euro kostest ein Opel Corsa auf Mallorca für eine Woche vor Weihnachten – inklusive Versicherungen ohne Selbstbeteiligung. "Grund für die günstigen Winter-Preise ist, dass die Vermieter zurzeit größere Flotten betreiben als im Vorjahr. Außerdem verreisen mehr Kunden in der Frühlings- und Sommersaison und weniger im Winter, verglichen mit den vergangenen Jahren", erklärt Christian Mahnke von billiger-mietwagen.de. Dennoch vermittelte das Mietwagen-Portal für diese Wintersaison 15 % mehr Buchungen als im Vorjahreszeitraum.

Gerade bei sehr niedrigen Preisen sollten Kunden die Bedingungen eines Mietwagen-Angebots genau prüfen. Durch Zusatzgebühren wie z.B. für die erste Tankfüllung kann der Mietwagen bei der Abholung teurer werden. Wer solche Gebühren vermeiden will, bucht bei billiger-mietwagen.de das "Beste Paket". Darin enthalten sind u.a. die Tankregelung "voll übernehmen, voll abgeben" und ein umfassender Versicherungsschutz. Diese Angebote stammen ausschließlich von Vermietern, die von anderen Kunden sehr gut bewertet wurden.

Aufgrund der niedrigen Preise buchen jetzt viele Reisende ihre Mietwagen für Weihnachts- und Neujahrsurlaub auf den Mittelmeerinseln. Wer sicher sein will, in diesem Zeitraum einen Wagen für die Kanaren zu bekommen, sollte nicht zu lange mit seiner Buchung warten.

Dienstag, 25. Oktober 2011

billiger-mietwagen.de belohnt Kunden für ihre Empfehlung mit zehn Euro

billiger-mietwagen.de belohnt ab sofort Kunden, die ihren Freunden das Mietwagen-Portal erfolgreich empfehlen. Für jede Buchung eines neuen Kunden erhält der Werbende zehn Euro.
Als deutscher Marktführer bearbeitete billiger-mietwagen.de im vergangenen Jahr 300.000 Buchungen - Tendenz steigend. Der Erfolg beruht unter anderem darauf, dass zahlreiche Kunden die Webseite weiterempfohlen haben. "Diese Empfehlungen möchten wir ab sofort belohnen", sagt Christian Mahnke, Geschäftsführer von billiger-mietwagen.de. Für jede Neukundenbuchung, die nicht storniert wird, erhält der Werbende eine Überweisung von zehn Euro.

Jeder Kunde kann nach der Buchung auf billiger-mietwagen.de einen persönlichen Link per Mail, Twitter, Facebook und Google Plus an seine Freunde schicken. Bucht ein Freund über diesen Link, folgt die Überweisung der Belohnung auf das Konto des Werbenden, sobald der Neukunde seinen Wagen abgeholt hat. Jeder neue Kunde kann selbst zehn Euro verdienen, indem er nach seiner Buchung die Seite weiterempfiehlt.

Freitag, 21. Oktober 2011

Urlaub auf den Kanaren

El Médano auf Teneriffa
Wunderschöne Ferienwohnungen, macht man einen Urlaub auf den Kanaren

Die Kanaren sind mit Sicherheit eine der schönsten Reiseziele, welchen man sich aussuchen kann. Insgesamt handelt es sich hier um eine Inselgruppe, welche im Zentralatlantik gelegen ist. Mit einer Einwohnerzahl von 2 Millionen Menschen und einer Fläche von 7092 km2 kann man bei den Kanaren von den schönsten Urlaubszielen weltweit sprechen. Direkt auf die Tourismusbranche geeicht wird man hier wundervolle und natürliche Landschaften vorfinden, welche ansprechend und empfehlenswert sind, möchte man sich einen gehaltvollen Urlaub gönnen.

Der Tourismus auf den Kanaren 

Als einer der wichtigsten Wirtschaftszweige bekannt gibt es hier wunderschöne Hotels, eine ausgeklügelte Infrastruktur aber auch viele Sehenswürdigkeiten, welche einen Besuch bei den Kanaren attraktiv gestalten. Grundsätzlich gibt es verschiedene Flughäfen, wobei von Teneriffa bis zu La Palma jede Insel angeflogen werden kann, welche man besuchen möchte.

Man kann mit einer einzigartigen Kultur rechnen

Es gibt zahlreiche kulturelle Aspekte, welche man sich nicht entgehen lassen sollte. So gibt es wunderschöne historische aber auch künstlerische Bauwerke, welche die kanarische Kultur aufleben lassen. Egal welche Ferienwohnungen man aufsucht oder wo man den Urlaub verbringen möchte, kann man zahlreiche Theater aber auch Musikveranstaltungen besuchen, wobei traditionell viele Feste existieren, welche typisch für die Kanaren sind. Ist man auf der Suche nach etwas aufregendem und einzigartigen empfehlen sich beispielsweise Hahnenkämpfe oder der kanarische Ringkampf. Ebenso sind die Menschen offen, freundlich und laden jeden Gast mit geöffneten Herzen zur eigenen Inselwelt ein. Somit wird eine Reise zu den Kanaren immer zu einem Abenteuer für sich werden.